Was ich darunter verstehe

Coaching – das ist für mich die Verbindung sich ergänzender Aspekte: Zielklärung, lösungsorientierte Beratung, persönliches Feedback und gezieltes Training von Situationen aus dem beruflichen Alltag.

Mit wem ich arbeite

Als Coach begleite ich Einzelpersonen, vorwiegend Führungskräfte, die sich im beruflichen Kontext verändern oder den Auftrag haben, in ihrem Verantwortungsbereich etwas zu verändern. Ihre Anliegen sind vielgestaltig und individuell – sie ergeben sich aus Führungsaufgaben wie:

  • Übernahme einer ersten Führungsverantwortung (Gestalten der ersten 100 Tage)
  • Wechsel der Führungsebene
  • Optimieren der Teamsteuerung
  • Konstruktive Lösung von Konflikten mit Mitarbeitern und/oder Kollegen
  • Einführen und Umsetzen von Veränderungen
  • Umgang mit High-/Low Performern
  • Gestalten von Trennungsprozessen
  • Auswerten und Umsetzen von Feedbacks (z.B. nach Audits oder Mitarbeiterbefragungen)

Stehen private Themen im direkten Zusammenhang mit beruflichen Belangen, so könnten diese ebenfalls Inhalt des Coachings sein. Wichtig dabei: Coaching ist keine Therapie.